Barcelona im November: Kalt, Regenwetter, aber trotzdem ein voller Erfolg!

Da wir uns es zur Aufgabe erklärt haben, jeden Shop mindestens einmal persönlich zu besuchen und deren Besitzer kennenzulernen, ließen wir es uns auch dieses Mal nicht nehmen die Reise auf uns zu nehmen und den Weg von Dresden nach Barcelona anzutreten. Hektisches Treiben herrschte am Weltflughafen Dresden. Genau so hektisch und voll ausgebucht ging es auch im Flieger weiter – es war sogar so voll, dass wir beide unsere eigene Reihe hatten und uns über den Wolken erst einmal ein kleines Nickerchen gönnten.

Angekommen erwarteten uns in Barcelona 30°C, Sonnenschein und schwüle Temperaturen - in unseren Vorstellungen. Stattdessen hatten wir Regen, kühle 15°C und einen eisigen Wind, der uns um die Ohren pfiff. Nach knappen 2 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, nassen Schuhen, durchnässter Kleidung und einen Überblick über das U-Bahn-Netz von Barcelona kamen wir am Hostel an, welches auch direkt nach einer heißen Dusche und frischen Klamotten wieder verließen, um die kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt kennenzulernen – wir ließen den Abend mit Tapas, einer guten Flasche Wein und 3 Dosenbier pro Person ausklingen.

Der nächste Tag wurde was das Wetter anging allerdings nicht besser und kurzerhand beschlossen wir uns kulturell ein bisschen fortzubilden – Sagrada Familia, La Rambla, Arc de Triumph etc. standen auf dem Plan und wurden über mehrere interessante Umwege mehr oder weniger gut gelaunt und entspannt erreicht.

Am Abend ging es dann mit einer australischen Bekannten in die Lokalitäten zur Verköstigung von liquiden Alkoholen – die Spanier können unseres Erachtens auch sehr gut feiern! :)

Am nächsten Tag hieß es dann back to business! Geplantes Treffen 12Uhr am Grey Hauptquartier: Erscheinen der TAS Jungs um 12:15Uhr, Erscheinen der Grey Jungs und Mädels um 12:30Uhr mit der entspannten spanischen Gelassenheit. Zur Feier des Tages ließen wir dann im Mirablau über der Stadt Barcelona gebührend die Korken knallen!

 

 

 

Wir hatten eine großartige Zeit mit Marta, Laura und Cristian und wenn ihr mal in der Stadt seid, dann schaut auf jeden Fall vor Ort vorbei!

 

Adios,

Euer TAS-Team

X

In den Warenkorb